AGB

Gemäß § 1 Abs. 1 des Heilpraktikergesetz habe ich die Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung  der Heilkunde ohne Bestallung, eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie. 

Hypnose ist kein Ersatz für eine ärztliche Behandlung.

 

Terminabsage:

Falls Sie eine Vereinbarung nicht einhalten können, sagen Sie

mir bitte telefonisch oder per Email spätestens 24 Stunden vor Ihrem

Termin ab.

Wird ein vereinbarter Termin ohne Absage nicht eingehalten, so wird eine Sitzungsausfallgebühr

von 50€ berechnet.

 

Preise:

alle Leistungen erfolgen auf Ihren Wunsch und auf Ihre eigene Kosten.

60 Minuten kosten 60 €                      für Schüler/innen  40 €

weitere 10 Minuten 10 €

bitte bezahlen Sie nach der Sitzung in bar gegen Quittung

Die erste Sitzung dauert ca. 90 Minuten. Bitte rechnen Sie mit 90€.

 

Vertraulichkeit der Daten von Klientinnen / Klienten:

Ich behandle alle Klienteninformationen streng vertraulich.

 

Wann darf Hypnose nicht angewandt werden?

Bei Schizophrenie, Epilepsie, Psychosen, Demenzen, Medikamenten-, Drogen- und Alkohlsucht darf keine

Hypnosesitzung erfolgen.

 

Für außerhalb meines Arbeitsfeldes liegende Problematiken und Erkrankungen arbeite ich mit folgenden Fachkräften zusammen:

 

Frau Cordula Rippel (Heilpraktikerin für Psychotherapie) und

Herrn Heiko Rippel (Heilpraktiker für Psychotherapie)

Frau Claudia Seidel (Heilpraktikerin)

Herrn Andreas Brecheisen (Sozialpädagoge)